Digitale Transformation bedeutet Digitalisierung und Transformation. In beiden Themen hat sich Softwarekontor vor mehr als 20 Jahren auf eine Reise begeben, die bis heute nicht zu Ende ist.

Digitale Transformation bedeutet Digitalisierung und Transformation. In beiden Themen hat sich Softwarekontor vor mehr als 20 Jahren auf eine Reise begeben, die bis heute nicht zu Ende ist.

DIE GESCHÄFTSFÜHRUNG VON SOFTWAREKONTOR

Als Gesellschafter und Geschäftsführer begleiten Peter Schubert und Martin Mosetter die Softwarekontor GmbH seit ihrer Gründung. Die Persönlichkeit der beiden Gründer spiegelt sich auch heute noch in der Philosophie und den Werten der Gesellschaft.

Alt Text

Peter Schubert

„Ich bin erst über den 2. Bildungsweg zur IT gekommen, dann aber war es Liebe auf den ersten Blick. Neugier und Optimismus prägen auch heute noch meinen Arbeitsalltag, den Umgang mit meinen Mitmenschen und die Herausforderungen, die neue Technologien mit sich bringen.“

Martin Mosetter

„Als Softwaredesigner und Querdenker mag ich besonders das kreative Arbeiten an Lösungen. Als Geschäftsführer sehe ich die Werte ‚Fairness‘, ‚Vertrauen‘ und ‚Respekt‘ ganz vorne. Eine Wertschätzung für MitarbeiterInnen von KundInnen und LieferantInnen ist fundamental für unsere Arbeit.“

Alt Text
Alt Text
Alt Text

Peter Schubert

„Ich bin erst über den 2. Bildungsweg zur IT gekommen, dann aber war es Liebe auf den ersten Blick. Neugier und Optimismus prägen auch heute noch meinen Arbeitsalltag, den Umgang mit meinen Mitmenschen und die Herausforderungen, die neue Technologien mit sich bringen.“

Martin Mosetter

„Als Softwaredesigner und Querdenker mag ich besonders das kreative Arbeiten an Lösungen. Als Geschäftsführer sehe ich die Werte ‚Fairness‘, ‚Vertrauen‘ und ‚Respekt‘ ganz vorne. Eine Wertschätzung für MitarbeiterInnen von KundInnen und LieferantInnen ist fundamental für unsere Arbeit.“

DAS TEAM VON SOFTWAREKONTOR

DIE PHILOSOPHIE VON SOFTWAREKONTOR

Bei uns gibt es weder Titel noch einen großen Fuhrpark, eine aufgeblasene Managementebene oder überzogene Marketing-Kampagnen. Wir konzentrieren uns einfach auf das, was wir am besten können: das partnerschaftliche Planen und Herstellen von Softwarelösungen.

Geschäftliche Partnerschaften

Wir möchten unsere KundInnen richtig kennenlernen. Denn nur wenn wir zuhören, können wir wirklich gezielt beraten und nutzbringend entwickeln.

Personelle Partnerschaften

Bei uns ist New-Work kein Schlagwort, sondern seit Jahren Normalität. So konnte unser Team mit den Jahren stabil wachsen.

Projekte

Klares Ziel all unserer Projekte ist die nachhaltige Prozessoptimierung in enger Abstimmung mit unseren KundInnen.

Partnerschaftliches Engagement

Wir und unsere MitarbeiterInnen engagieren sich nicht nur mit Spenden, sondern auch mit Leib und Seele bei vielen gemeinnützigen Vereinen und Verbänden.

Alltag

Wir nehmen aktiv an nachhaltigen Kampagnen für Unternehmen teil und versuchen täglich aufs Neue, unsere eigene Umweltbilanz zu verbessern.

Agil.Anständig.Attraktiv

So verstehen wir uns und so möchten wir in allen Partnerschaften wahrgenommen werden: Respekt für das, was wir tun und wie wir es tun!

DIE HISTORIE VON SOFTWAREKONTOR

Alt Text

1999
Gründung der Softwarekontor GmbH in Ludwigshafen

2005
Umzug in die Eschenbachstraße mit 7 Mitarbeitern

2011
Umzug in die Amtsstraße 6 mit 27 Mitarbeitern

2014
erstes Ghostwriting-Projekt

2016
Umzug in die Amtsstraße 8 mit 40 Mitarbeitern

2017
Mixed Reality mit der Microsoft HoloLens

2018
Auszeichnung als Zukunftsunternehmen Rheinland-Pfalz

2019
20 Jahre mit 500 kleinen und großen Projekten liegen hinter uns

DAS ENGAGEMENT VON SOFTWAREKONTOR

Unternehmertum bedeutet auch soziale Verantwortung zu übernehmen. Wir suchen uns als Unternehmen gezielt regionale und internationale Projekte heraus, bei denen wir auf direktem Wege helfen können.

Alt Text

Seit mehreren Jahren schon unterstützen wir, mit dem Kauf von direkt importierten Mangos, den Aufbau von Schulen in benachteiligten Regionen von Burkina Faso.

Alt Text

Als Teil der Wissensfabrik übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung bei der Bildungsförderung im MINT-Umfeld – insbesondere für junge Mädchen.

Alt Text

Mit MentorInnen und Praktika helfen wir den Joblingen bei ihren Bemühungen, jungen Menschen mit schwierigen Startbedingungen einen nachhaltigen Zugang zum Arbeitsmarkt zu verschaffen.

Alt Text

Mit dem Kauf unseres Toilettenpapiers unterstützen wir die Sanitär-Projekte und die Arbeit von Viva con Aqua
#WASSERFÜRALLE #KLOSFÜRALLE

Alt Text

Eine Werkstatt für alle hat der Makerspace in Ludwigshafen geschaffen. Die offene Werkstatt schafft Zugang für alle – auch zu modernen und hochwertigen Maschinen.

Alt Text

Durch die Beteiligung am Deutschlandstipendium der Hochschule Worms, fördern wir junge IT-Talente, die neben überzeugenden Noten auch gesellschaftliches Engagement mitbringen.

DIE PARTNER VON SOFTWAREKONTOR

Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Alt Text
Media

Seit mehreren Jahren schon unterstützen wir mit dem Kauf von direkt importierten Mangos den Aufbau von Schulen in benachteiligten Regionen von Burkina Faso.

Alt Text

Als Teil der Wissensfabrik übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung bei der Bildungsförderung im MINT-Umfeld – insbesondere für junge Mädchen.

Alt Text

Mit MentorInnen und Praktika helfen wir den Joblingen bei ihren Bemühungen junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen einen nachhaltigen Zugang zu Arbeitsmarkt zu schaffen.